Dienstag, 30. April 2013

SASS und Compass mit Gradle nutzen (dank JRuby)

Das Build-Tool Gradle benutzt als DSL Groovy und läuft auf der JVM. Das CSS-Authoring-Framework Compass benötigt einen Ruby-Interpreter, das Compass auf SASS aufsetzt. Um die Zahl der Abhängigkeiten zu verringern, nimmt Rob Fletcher für den Ruby-Interpreter JRuby und kann so Gradle, Compass und SASS ohne weitere Abhängigkeiten auf der JVM laufen lassen.

Montag, 29. April 2013

weniger Abhängigkeiten mit bundler und jruby-complete

Um nicht davon abhängig zu sein, daß das richtige JRuby auf dem Server installiert ist, verwendet Patrick Bacon das jruby-complete.jar, das er mit bundler zu seinem Deployment-Package hinzufügt. Wie das geht, zeigt er in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung im Atomic Spin-Blog.

Neue Version des activerecord-jdbcteradata-adapter (big data)

Es gibt eine neue Version des activerecord-jdbcteradata-adapter. Der Adapter ist noch experimentell und ermöglicht die Anbindung des Teradata-RDBMS per Activerecord an JRuby/Rails-Applikationen. Teradata wird für Data Warehousing, Datenanalyse und andere Big Data-Anwendungen benutzt.

Sonntag, 28. April 2013

Freitag, 26. April 2013

jruby-citero: Mapping von Publikations-Metadaten

Gerade ist eine neue Version (1.1.0) von citero-jruby erschienen. Damit können die verbreitetsten Literatur-Metadatenformate ineinander umgewandelt werden.

Donnerstag, 25. April 2013

HTML5 Websockets mit JRuby und stilts-stomp-client

Auf GitHub gibt es eine neue Version des Stilts - STOMP Integration Layer, einem Wrapper für die Java-Library Stilts. Damit kann man Websocket-Kommikation mit HTML-Browsern betreiben. Sehr nett..

Mittwoch, 24. April 2013

Studenten für JRuby im Google Summer of Code gesucht

Für den Google Summer of Code (GSoC) ist nun der Zeitpunkt für Studenten da, sich dort zu bewerben. Neben Ehre gibt es auch echtes Geld von Google. Für Studenten, die genommen werden gab es letztes Jahr 5000$!

Dienstag, 23. April 2013

Rails Application Template: Demo-Rails-Projekte mit JRuby und verschiedenen Datenbanken

Alexander Shvets hat seine Rails-Application-Templates upgedated. Das sind Beispiele für  JRuby-on-Rails-Setup mit verschiedenen Datenbanken (SQLite3, MySQL, PosgresQL, Oracle), die als .war-File auf Trinidad, Tomcat oder JBoss deployed werden können. vagrant wird unterstützt, ebenso travis ci.

Sonntag, 21. April 2013

Verbesserte Version von rika - Extraktion von Metainformationen aus Dateien

Richard Nyström schreibt, daß er eine neue Version von Rika, seines Apache Tika-Wrappers auf github.com/ricn/rika bereitgestellt hat. Die Rrkennung von Mediendateien wurde verbessert. Mit Rika lassen sich Text- und Metainformationen strukturiert aus verschiedenen Dateiformaten extrahieren, nützlich z.B. für Volltextindizierung.

Samstag, 20. April 2013

Invokedynamic: You ain't seen nothing yet (Vortragsvideo von Charles Nutter)

Charles Nutter (JRuby Core Developer) hat auf der JAX 2012 die Keynote mit dem Titel Invokedynamic: You ain't seen nothing yet gehalten. Das Video ist dauert etwa 30 Minuten, ist sehr interessant und zeigt, was mna in Zukunft in Richtung JRuby-Performance erwarten kann.

Freitag, 19. April 2013

Donnerstag, 18. April 2013

Jabber-Client für JRuby

Interessant: backchat ein Jabber (XMPP)-Client für JRuby. Basiert auf der Smack-XMPP-Library, die sehr stabil ist.

hbasegate - JRuby-Wrapper für das HBase-Java-API (Big Data)

Es gibt einen neuen Adapter für Apache HBase: hbasegate. hbasegate wrappt direkt das Java-API von Apache-HBase und verfolgt damit eine andere Vorgehensweise als hbase-jruby, das ein mehr Ruby-eskes API zur Verfügung stellt. Apache Hbase ist die verteilte Datenbank, die von Apache Hadoop benutzt wird.

Mittwoch, 17. April 2013

EuRuKo - Call for Presentations

Für die Europäische Ruby-Konferenz  (EuRuKo 2013) läuft  momentan der Proposal-Submission-Prozess für Präsentationen. Wer da was hat, kann die Präsentation bis zum23. April einreichen. Anschließend gibt es eine Diskussions- und Abstimmungphase. Es sind auch JRuby-Vorschläge dabei..

Dienstag, 16. April 2013

CharlockHolmes for JRuby: File-Encoding herausfinden

Francis Chong hat seine CharlockHolmes-Gem auf GitHub gestellt. Zusätzlich kann CharlockHolmes auch noch Strings in andere Encodings transkodieren. Benutzt wird die ICU4J Library, die von CharlockHolmes gewrappt wird.

Sonntag, 14. April 2013

EuRuKo 2013 am 28./29. Juni in Athen

Die europäische Ruby-Konferenz (EuRuKo 2013) wird am  28./29. Juni in Athen stattfinden. Da die Nachfrage nach Tickets sehr groß ist, werden sie diesmal in mehreren Batches verkauft. Die nächsten Termine sind 17. April 05:00 UTC und 19. April, 17:00 UTC.

Samstag, 13. April 2013

Heroku: Konvertieren von Ruby zu JRuby (JRuby in der Cloud)

Auf dem Heroku Devcenter beschreibt ein Blog-Eintrag, wie man eine bestehende Ruby-Applikation nach JRuby portiert. Jeder Schritt vom Anbinden einer Datenbank bis zum Deployment auf Heroku ist gut nachvollziehbar beschrieben.

Mittwoch, 10. April 2013

Dienstag, 9. April 2013

Ruboto 0.11.0 ist da! (JRuby auf Android)

Das Ruboto-Team hat die Version 0.11.0 veröffentlicht. Wichtigste Änderungen sind:
 Mit Ruboto steht das gesamte Android-API für Ruby zur Verfügung

Montag, 8. April 2013

jruby-elasticsearch - Echtzeitsuche für JRuby

Das jruby-elasticsearch-Gem von Jordan Sissel wrappt die elasticsearch-Java-Library. elasticsearch implementiert eine verteilte Suche mit REST-Interface und wird für Echtzeit-Analyse großer Datenmengen verwendet. Als Volltext-Suchengine wird dabei Apache-Lucene verwendet.

Dienstag, 2. April 2013

neue Version 0.5.3 von jruby-memcached

Die Version 0.5.3 von jruby-memcached ist da. Es handelt sich um einen kleinen Bugfix, der das Laden von jars betrifft.

Montag, 1. April 2013

Clojure’s PersistentHashMap in JRuby

Patrick Bacon vom Atomic Spin Blog hat mit Clojure-Datenstrukturen experimentiert, die er von JRuby aus anspricht. Sein Ziel war es, die Performance mit Hamster-Objekten zu vergleichen, die speziell für Multithreading geschaffen wurden. Die Clojure-Objekte performen wesentlich besser, es gibt aber einige Einschränkungen, die man Abwägen muß..

Neue Version 0.1.0 von JRJackson fertig (Wrapper für Jackson)

Die Version 0.1.0 von JrJackson, einem Wrapper für die weit verbreitete Java-Jackson-Library  ist verfügbar. Der Wrapper wurde von Guy Boertje geschrieben.