Samstag, 10. November 2012

Celluloid:io - multithread-Programmierung für Ruby

Kyle Drake hat einen interessanten Foliensatz zu Celluloid::io auf slidesharenet bereitgestellt. Dort erläutert er, wie es Celluloid::io für ihn ermöglicht, Parallelität auszunutzen. Dort hat MRI-Ruby ein Problem, weil es durch das globale-Interpreter-Lock schwierig ist, Multicore-Systeme vernünftig auszunutzen. Celluloid::io nutzt unter JRuby und Rubinius alle CPU-Cores und bringt dadurch wesentliche Vorteile.

Keine Kommentare:

Kommentar posten