Freitag, 11. Mai 2012

vertx: polyglotte asynchrone Plattform mit JRuby, JavaScript, Groovy, Java

vert.x ist ein Framework, das asynchrone Applikationen unterstützt. Applikationen können in mehreren Sprachen (auch gemsicht) geschrieben sein. Serverseitig ist JavaScript, Ruby, Groovy und Java möglich. Da vert.x auf der Java-VM läuft, wird für Ruby JRuby benutzt. vert.x läuft auch in der Cloud auf Heroku und OpenShift und bald auch auf Cloud Foundry. Schwerpunkt ist Asynchronität und die Ausnutzung mehrerer Cores. So wird für jeden verfügbaren Core ein eigener Java-Thread gestartet, der  Requests bearbeitet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten