Donnerstag, 13. Juni 2013

Open Source und JRuby

Glenn Goodrich schreibt auf RubySource.com, wie er Verbesserungen zu guard-jruby-spec beitragen konnte. Netter Fahrplan, wie man selbst so was machen kann, falls man ein Problem erkennt und beheben will.

Keine Kommentare:

Kommentar posten